Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: » »Startseite »DE »Themen »Prävention »Tabak - Be Smart - Don't Start »Kreativwettbewerb

Kreativwettbewerb Be Smart – Don´t Start

Auch im Schuljahr 2018/2019 schreibt das Land Baden-Württemberg wieder zusätzlich zum bundesweiten Wettbewerb einen Kreativwettbewerb aus, an dem sich die „Be Smart – Don’t Start“-Klassen mit selbstgestalteten Beiträgen zum Thema "Nichtrauchen" beteiligen können.

Aus Klassenzimmern werden begehbare Lungen, der Stadtbrunnen wird zum überdimensionalen Aschenbecher, Flashmobs werden organisiert, Musicals und Videos geschrieben und gedreht, Theaterstücke aufgeführt, Unterrichtseinheiten für andere Klassen vorbereitet und durchgeführt, Comics gezeichnet, Gedichte und Geschichten geschrieben… Die Phantasie der Schüler kennt keine Grenzen!

Die Art des Kreativbeitrags spielt dabei keine Rolle, wichtig ist nur, dass alle Schülerinnen und Schüler der Klasse eingebunden sind und eine kreative Auseinandersetzung mit dem Thema Nichtrauchen stattfindet. Wenn für die Beiträge Musik verwendet wird, sollte darauf geachtet werden, dass diese gemafrei ist.

Für dieses Engagement werden weitere Preise vergeben, meist Klassenausflüge innerhalb Baden-Württembergs. Die Preisverleihung findet im Rahmen einer feierlichen Abschlussveranstaltung voraussichtlich im Juli 2019 statt. Das Deutsche Jugendherbergswerk,  Landesverband Baden-Württemberg e. V, stellt als Unterstützer des Wettbewerbs in Baden-Württemberg wieder die Räumlichkeiten für die Preisverleihung und zusätzlich einen Preis für eine Gewinnerklasse zur Verfügung. Die Gewinnerklassen erhalten im Vorfeld eine Einladung zur Preisverleihung und haben so die Möglichkeit, ihre kreativen Beiträge einem größeren Publikum zu präsentieren. Für die Präsentation haben die Gewinnerklassen jeweils 15 Minuten Zeit. Mitmachen lohnt sich!

Die kreativen Beiträge können bis zum 06. Mai 2019 postalisch oder digital bei Frau Wurmbauer eingereicht werden (Kontakt siehe rechts). Für weitere Fragen zum Kreativwettbewerb steht Frau Wurmbauer gerne zur Verfügung.