Thermometer zeigt knapp 40 Grad vor blauem Himmel und Sonnenschein

Linksammlung

Klimaschutz und Klimaanpassung

Hitze

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) informiert über anstehende Hitzewellen per Hitzewarnung. Diese werden auf der DWD-Warnkarte veröffentlicht und auch über die Medien kommuniziert. Ausführliche Informationen zu Hitzewarnungen für Deutschland und speziell Ihren Wohnort finden Sie auf der Homepage des DWD:

https://www.dwd.de

Alternativ können Sie Apps wie die WarnWetter-, GesundheitsWetter- oder auch die NINA-App nutzen oder sich beim DWD für den E-Mail-Newsletter zu Hitzewarnungen für Ihren Landkreis anmelden:

https://www.dwd.de/newsletter

https://www.dwd.de/DE/leistungen/warnwetterapp/warnwetterapp.html?nn=16124

https://www.dwd.de/DE/leistungen/gesundheitswetter/gesundheitswetter.html?nn=16124

https://www.bbk.bund.de/DE/Warnung-Vorsorge/Warn-App-NINA/warn-app-nina_node.html

 

Infoseiten

Infoseite der Deutschen Allianz Klimawandel und Gesundheit KLUG eV

Infoseite Gesundheitliche Auswirkungen von Hitze (RKI)

Informationsseite zu Hitze und UV-Strahlung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Global Heat Health Information Network (Informationsseite, auf Englisch)

Broschüren

Hitzeknigge des Umweltbundesamtes (UBA)

Infobroschüre Klimawandel und Gesundheit – Tipps für sommerliche Hitze und Hitzewellen (UBA)

Broschüre "So kommen Sie gut durch Hitzewellen" (BZgA)

Den Klimawandel gesund meistern – Coole Tipps für heiße Tage (BMUV)

Bürgerinformation "Hitze" (Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe)

Broschüre „Sommer, Sonne, Hitzewelle - Empfehlungen für ältere Menschen“ (BZgA)

Broschüre "Gesund durch die Sommerhitze - Informationen und Tipps für ältere Menschen und ihre Angehörigen (BZgA)

Broschüre „Hitze-Tipps für ältere Menschen“ (Robert-Bosch-Krankenhaus/DWD)

Gut durch die Sommerhitze - Informationen für pflegende Angehörige (LMU)

Broschüre "Gesund trinken im Alter" (BZgA)

Broschüre „Diabetes und Hitze - was muss ich beachten?“ (BZgA)

Gesundheitshinweise zur Prävention hitzebedingter Gesundheitsschäden für unterschiedliche Zielgruppen (WHO Europa)

Hitzehelfer der Stadt Dortmund

Poster

Poster "Was tun bei großer Hitze“ (BZgA)

Poster "Gut durch die Sommerhitze - Tipps auf einen Blick" (LMU)

Poster "Hitze und Medikamente" (ABDA)

Checklisten

Checkliste "Gut durch Hitzewellen kommen" (ExTrass)

Checkliste "Gesund durch die Sommerhitze" (BZgA)

 

 

 

 

 

 

 

 

Erklärvideo "Der Hitzeaktionsplan" des Zentrum KlimaAnpassung

GMK Beschluss zur Erstellung von Hitzeaktionsplänen (2020)

„Die Gesundheitsministerinnen und -minister, Senatorinnen und Senatoren der Länder halten die Erstellung von Hitzeaktionsplänen innerhalb eines 5-Jahreszeitraums für erforderlich. Diese sind nach dem Subsidiaritätsprinzip primär von den Kommunen und betroffenen Instituten unter Berücksichtigung der regionalen Gegebenheiten und Spezifika zu erstellen. Hierfür ist die Zusammenarbeit mit allen relevanten Akteuren wie den Pflegediensten, dem ambulanten und stationären Versorgungssektor, dem öffentlichen Gesundheitsdienst als auch den Krankenkassen erforderlich. Die Handlungsempfehlungen des Bundesumweltministeriums sollen hierfür als Grundlage genutzt werden.“

https://www.gmkonline.de/Beschluesse.html?id=1018&jahr=2020

Umsetzungshilfen für Kommunen:

Infoseite Hitzeservice für Ihre Kommune (BMG)

Beratungsangebot zu Klimaanpassung durch das Zentrum Klimaanpassung

Handlungsempfehlungen für die Erstellung von Hitzeaktionsplänen (BMUV)

Arbeitshilfe zur Entwicklung und Implementierung eines Hitzeaktionsplans für Städte und Kommunen der Hochschule Fulda

Handreichung der WHO zur Erstellung von Hitzeaktionsplänen (Heat Health Action Plans. Guidance – auf Englisch)

Hitze-Maßnahmen-Toolbox 2021 der Swiss TPH

Hitzeaktionspläne in Kommunen – Toolbox des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, LGL)

Kommunale Hitzetoolbox Thüringen

Methodenbaukasten Kommunale Klimaanpassung - Hitze und Gesundheit (Hessen)

Infoseite mit Beispielen aus den Mitgliedsstädten des Deutschen Städtetags

Schattenspenderkampagne für öffentlichkeitswirksame Aktionen (UBA)

Hitzeaktionspläne von Kommunen:

Hitzeaktionsplan Erlangen

Hitzeaktionsplan Heidelberg

Hitzeaktionsplan für Menschen im Alter Köln

Hitzeaktionsplan Mannheim

Hitzeaktionsplan Nürnberg

Hitzeaktionsplan Offenbach

Hitzeaktionsplan Straubing

Hitzeaktionsplan Worms

Hitzeaktionsplan Stadt und Landkreis Würzburg

Hitzeaktionsplan Wien

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fördermöglichkeiten

 

  • Bundespreis Blauer Kompass für Projekte zu Klimavorsorge und -anpassung (BMUV/UBA)

Bewerbungsfrist: 22. März 2024

https://www.umweltbundesamt.de/themen/klima-energie/klimafolgen-anpassung/werkzeuge-der-anpassung/tatenbank/wettbewerb-tatenbank-blauer-kompass#jetzt-bewerben-bewerbungsfrist-endet-am-22-marz-2024-

  • Förderprogramm „Klimaanpassung in sozialen Einrichtungen“ (ZUG/BMUV)

https://www.z-u-g.org/aufgaben/klimaanpassung-in-sozialen-einrichtungen/

  • Förderung von Maßnahmen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels (ZUG/BMUV)

https://www.z-u-g.org/aufgaben/foerderung-von-massnahmen-zur-anpassung-an-die-folgen-des-klimawandels/

  • Förderprogramm „KLIMOPASS“ (Klimawandel und modellhafte Anpassung) der LUBW

https://um.baden-wuerttemberg.de/de/klima/informieren-beraten-foerdern/klimopass/