Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: » »Startseite »DE »Themen »Gesundheitsförderung »Gesund aufwachsen und leben in Baden-Württemberg
Drei Generationen von Familienangehörigen rennen über Wiese

Landesinitative "Gesund aufwachsen und leben in Baden-Württemberg"

Neben individuellen Faktoren entscheiden die Rahmenbedingungen in den Lebenswelten von Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und älteren Menschen über Gesundheit und Krankheit. Sozialraum und Nachbarschaft beeinflussen die Entwicklungs- und Lebensbedingungen ebenso wie die Erziehungs- und Bildungseinrichtungen vor Ort. Hier werden die Grundlagen für ein gesundes Aufwachsen und ein selbstbestimmtes Leben im Alter gelegt. Um den aktuellen Herausforderungen, wie demokratischer Wandel, Anspruch der Generationen- und Familienfreundlichkeit zu begegnen und um gleichzeitig Lebensqualität und den Standortfaktor Gesundheit erhalten und stärken zu können, benötigen Städte, Stadtteile und Gemeinden eine umfassende Gesamtstrategie der gesundheitsförderlichen Kommunalentwicklung, die alle relevante Kommunal- und Politikbereiche verknüpft. Die Landesinitiative unterstützt Städte, Stadtteile und Gemeinden bei diesem Prozess und dem Ziel gesundheitsförderliche, generationenfreundliche  und lebenswerte Kommunen zu gestalten. Über Gesundheitsdialoge werden dabei die Interessen aller Bevölkerungsgruppen mit einbezogen.

"Gesund aufwachsen und leben in Baden-Württemberg" ist eine Initiative des Ministeriums für Soziales und Integration und des Landesgesundheitsamtes zur Umsetzung der Gesundheitsstrategie Baden-Württemberg im Rahmen des Zukunftsplans Gesundheit.

Partnerstädte, -stadtteile und -gemeinden