Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: » »Startseite »DE »» »Öffentlicher Gesundheitsdienst BW

Öffentlicher Gesundheitsdienst Baden-Württemberg

 
Der Öffentliche Gesundheitsdienst (ÖGD) fördert und schützt die Gesundheit der Bevölkerung in Baden-Württemberg. Dabei geht es weniger um die Gesundheit Einzelner als vielmehr um die der Bevölkerung in ihrer Gesamtheit. Mögliche gesundheitliche Risiken und Gefährdungen sollen frühzeitig erkannt, vermieden oder zumindest verringert werden. Im Fokus der Arbeit stehen insbesondere auch gesundheitlich und sozial Benachteiligte, Menschen mit (drohenden) Behinderungen sowie Menschen mit Migrationshintergrund.

Der ÖGD wirkt auf eine verstärkte Zusammenarbeit aller Beteiligten im Gesundheitswesen hin, ist überwiegend unterstützend und koordinierend tätig und trägt damit zur Stärkung des Standortfaktors Gesundheit in Baden-Württemberg bei.

Die Gesundheitsbehörden in Baden-Württemberg sind das Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren, die Regierungspräsidien, das Landesgesundheitsamt (LGA) und die 38 Gesundheitsämter in den Stadt- und Landkreisen.
01-Gesundheitsämter 435  x 120.png

Gesundheitsämter
in den Stadt- und Landkreisen
03-Landesgesundheitsamt 435 x 120.png

Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg

im Regierungspräsidium Stuttgart

Ärztliche und pharmazeutische Angelegenheiten

in den Regierungspräsidien

04-Abteilung-5-Gesundheit 435 x 120.png

Abteilung 5 Gesundheit

im Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg