Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: » »Startseite »DE »Publikationen »Infodienste »InfektNews
Influenzaviren
  • InfektNews
    11.01.2019
    Grippewelle hat begonnen
    Seit Anfang des Jahres ist die Anzahl der übermittelten Grippe-Erkrankungen deutlich angestiegen.
  • InfektNews
    11.01.2019
    Neuer RKI-Ratgeber zu Yersionose
    Bakterielle Durchfallerkrankungen durch Yersien erfolgend vorwiegend über den Verzehr kontaminierter Lebensmittel, vorwiegend tierischer Herkunft.
  • InfektNews
    11.01.2019
    Neuberufung des Konsiliarlabors für Cytomegalievirus
  • InfektNews
    28.12.2018
    Einschleppungsgefahr für Afrikanische Schweinepest steigt – keine Übertragung auf Menschen
    Aktuell ist vor allem Rumänien von der Afrikanischen Schweinepest (ASP) betroffen. Eine Einschleppung der Seuche über den Pendelverkehr ist möglich.
  • InfektNews
    20.12.2018
    Grippe-Erkrankungen nehmen zu
    Seit Anfang Dezember nimmt die Anzahl von Influenza-Erkrankungen in Baden-Württemberg zu.
  • InfektNews
    14.12.2018
    Ständige Impfkommission empfiehlt Impfung gegen Gürtelrose
    Die Ständige Impfkommission empfiehlt allen Personen ab 60 Jahre die Gürtelrose-Schutzimpfung mit einem sogenannten Totimpfstoff als Standardimpfung.
  • InfektNews
    12.12.2018
    Masernimpfschutz vor Reisen beachten
    Derzeit besteht eine erhöhte Masernaktivität in Polen, Israel, auf Madagaskar und weiteren Urlaubszielen. Vor Reisen sollte daher grundsätzlich der Impfstatus überprüft und Impfungen ggf. nachgeholt bzw. aufgefrischt werden.
  • InfektNews
    10.12.2018
    Umsetzung von Maßnahmen bezüglich des Mangels an saisonalen Influenza-Impfstoffen zur Versorgung der Bevölkerung
    Allgemeinverfügung gem. § 79 Abs. 5 Arzneimittelgesetz im Rahmen einer konzertierten Maßnahme der vier Regierungspräsidien im Zusammenhang mit der inzwischen aufgetretenen Verknappung an Grippeimpfstoff
  • InfektNews
    05.12.2018
    West-Nil-Virus auf dem Vormarsch: Die West-Nil-Saison 2018 in der Europäischen Union endet mit 1503 West-Nil-Fieber(WNF)-Erkrankungen.
    Die Fallzahl hat sich im Vergleich zum Vorjahr 2017 (204 Fälle) damit um mehr als 1000 Fälle deutlich erhöht. 177 Erkrankte verstarben.
  • InfektNews
    05.12.2018
    Robert Koch-Institut: Infektions­epidemiologisches Jahrbuch für 2017, Berlin, 2018