Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: » »Startseite »DE »Publikationen »Infodienste »InfektNews »Detailansicht
  • InfektNews
    27.04.2018
    Grippewelle beendet
    Mit bislang insgesamt 34.971 Influenza-Infektionen endet die diesjährige Grippewelle. Sie erreichte ihren Höhepunkt Ende Februar mit mehr als 5.000 wöchentlich übermittelten Erkrankungen.

    ​Influenza B-Viren waren in der diesjährigen Influenzasaison  mit 47 % die am häufigsten übermittelten Influenzaviren, gefolgt von Influenza A mit 29,6 %. Insgesamt 23,4 % der Erreger wurden nicht nach Influenza A oder B differenziert. Betroffen waren alle Altersgruppen. Die höchste altersspezifische Neuerkrankungsrate wurde bei Kindern im Kindergartenalter mit 619 Erkrankungen pro 100.000 Kinder im Alter bis 4 Jahren registriert. Bei der Altersgruppe über 70 Jahren war mit 487 Erkrankungen pro 100.000 Einwohner  der zweite Altersgipfel zu beobachten.  

    Bislang wurden 222 Todesfälle mit Influenzainfektion an das RKI übermittelt (129-mal Influenza B, 63-mal Influenza A, 25-mal Influenza nicht nach A oder B differenziert und 5-mal bislang nicht erhoben. 87 % der Fälle waren 60 Jahre oder älter.

Logo mit Aufschrift InfektNewsBadenWürttemberg

Kontakt

Landesgesundheitsamt
Baden-Württemberg

InfektNews