Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: » »Startseite »DE »Publikationen »Infodienste »InfektNews »Detailansicht
  • InfektNews
    22.02.2018
    Influenzameldungen auf neuem Höchststand, Influenza-A wird häufiger
    Mit 3.197 übermittelten Influenza-Fällen in der 7. Meldewoche ist die Influenza-Aktivität nochmals deutlich angestiegen.

    ​Für die laufende Meldewoche 8 wurden bis 22.02.2018 bislang 2.339 Erkrankungen registriert. Seit Anfang Februar steigt der Anteil der  Influenza-A-Erreger von 30 auf aktuell 37 % aller typisierten Isolate. Bei Kindern unter 10 Jahre entfallen 58 Prozent der typisierten Erreger auf Influenza A.

    Die 13.769 übermittelten Influenza-Fälle bestätigen eine starke Grippesaison 2017/2018. Davon verstarben 50 Personen in Zusammenhang mit einer Influenza-Infektion. Mit einer hohen Influenza-Aktivität ist weiterhin zu rechnen. EU-Gesundheitskommissar Vytenis Andriukaitis twittert am 21.02.2018: „Ich appelliere an alle Bürger in der Europäischen Union, sich selbst und  ihre Kinder impfen zu lassen. Damit schützt man nicht nur die eigenen  Person, sondern auch die Mitbürger."

Logo mit Aufschrift InfektNewsBadenWürttemberg

Kontakt

Landesgesundheitsamt
Baden-Württemberg

InfektNews