Infekt News

Masernerkrankungen breiten sich aus

​Im Vergleichszeitraum 2018 waren es 13 Masernerkrankungen. Die Masern treten aktuell überwiegend in Kreisen im Südwesten von Baden-Württemberg auf. Neu hinzugekommen sind Masernmeldungen aus dem Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald und Karlsruhe. Auch in Kreisen, die von Masernausbrüchen in den vergangenen Wochen betroffen waren, traten neue Fälle auf, wie in Baden-Baden, dem Ortenaukreis, dem Zollernalbkreis und dem Landkreis Konstanz. Über Einsendungen von Abstrichen ans Nationale Referenzzentrum für Masern, Mumps und Röteln erfolgt eine Typisierung der zirkulierenden Masernviren. Diese Information ist neben epidemiologischen Angaben wie Kontakten zu Masernfällen ein wichtiger Hinweis zur Aufdeckung und Nachverfolgung von Transmissionsketten.