Infekt News

Hantaviren – Rück- und Ausblick

Eine Buchenmast im Jahr 2016 hatte zu idealen Nahrungsbedingungen für Rötelmäuse als Überträger des Hantavirus geführt. Für das Jahr 2018 erwartet das Landesgesundheitsamt eine geringe Hantavirus-Aktivität. Im Jahr 2017 hat eine Fehlmast zu geringem Fruchtertrag bei Buchen und weiteren Baumarten geführt. Mit Einzelerkrankungen an Hantavirus ist jedoch in betroffenen Gebieten jederzeit zu rechnen.




Baden-Württemberg ist Endemiegebiet für Hantaviren der Puumala-Gruppe. Betroffen sind vor allem Regionen, in denen der Überträger des Virus, die Rötelmaus, verbreitet ist (s. Abb.).


Weitere Informationen erhalten Sie auf der RKI-Hantavirus-Seite.