Infekt News

Grippewelle beendet

​Influenza B-Viren waren in der diesjährigenInfluenzasaison  mit 47 % die am häufigsten übermittelten Influenzaviren,gefolgt von Influenza A mit 29,6 %. Insgesamt 23,4 % der Erreger wurden nichtnach Influenza A oder B differenziert. Betroffen waren alle Altersgruppen. Diehöchste altersspezifische Neuerkrankungsrate wurde bei Kindern imKindergartenalter mit 619 Erkrankungen pro 100.000 Kinder im Alter bis 4 Jahrenregistriert. Bei der Altersgruppe über 70 Jahren war mit 487 Erkrankungen pro100.000 Einwohner  der zweite Altersgipfel zu beobachten.  

Bislang wurden 222 Todesfälle mit Influenzainfektion an dasRKI übermittelt (129-mal Influenza B, 63-mal Influenza A, 25-mal Influenzanicht nach A oder B differenziert und 5-mal bislang nicht erhoben. 87 % derFälle waren 60 Jahre oder älter.