Infekt News

Deutlicher Rückgang der Grippe-Erkrankungen

Der Höhepunkt der Grippewelle wurde Anfang März in der 10. Meldewoche mit 5.377 übermittelten Influenza-Erkrankungen erreicht. In der Grippesaison 2017/2018 wurden bislang insgesamt 34.129 Influenza-Erkrankungen übermittelt. Das sind mehr als doppelt so viele Fälle wie im Vergleichszeitraum des Vorjahres mit 15.233 übermittelten Grippe-Erkrankungen. In der aktuellen Saison zirkuliert als dominanter Influenza-Subtyp das Influenza-B-Virus der Yamagata-Linie. Bei 62 % der übermittelten Fälle mit Erregerangabe lag die Diagnose Influenza-B vor. Bislang wurden 143 Todesfälle übermittelt, die durch Influenza eingetreten sind.