Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: » »Startseite »DE »» »Laboruntersuchungen »Medizinisch-chemische Analytik

Labor Medizinisch-chemische Analytik


Das Medizinisch-chemische Labor führt Untersuchungen in den Bereichen Mykologie und Allergiediagnostik durch. Diese Untersuchungen werden im Auftrag von Gesundheitsämtern und anderen öffentlichen Einrichtungen oder im Rahmen von drittmittelgeförderten Projekten durchgeführt.

Folgende Prüfverfahren sind nach EN ISO/IEC 17025-2005 akkreditiert:

  • Bestimmung von spezifischen IgE mittels FEIA (Phadia 100) 
  • Identifizierung von Schimmelpilzen
  • Direktmikroskopischer Nachweis von Schimmelpilzen aus der Luft („Partikelsammlung“)
  • Kulturelle Bestimmung von Schimmelpilzen
    - aus der Luft mittels direkter Methode (Impaktions-, Filtrationsverfahren) - in Staub - in Suspensionen von Materialproben
    - auf Materialoberflächen mittels Abklatsch
    - auf Materialoberflächen mittels Klebefilm-Abrisspräparat

Im Auftrag der Gesundheitsämter können fallbezogen auch Messungen zur Ermittlung der Feinstaubbelastung durchgeführt werden.
Darüber hinaus werden Proben für den Ringversuch „Schimmelpilze“ und die Kulturen für die Schimmelpilz-Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene vorbereitet.
Schimmelpilzkultur

Kontakt

Landesgesundheitsamt
Baden-Württemberg

Laborleitung

Dr. Guido Fischer
+49 711 904-39660

Labor Medizinisch-chemische Analytik

+49 711 094-38216