Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

Eltern

Warum sollte Sie das als Eltern interessieren?

 
Für Ihre Kinder sind Feste und Partys ein wichtiger Bestandteil des sozialen Lebens. Das war schon immer so und ist auch gut so. Allerdings haben wir in den letzten Jahren beobachtet, dass die Regelungen des Jugendschutzes immer mehr aus dem Blickfeld geraten sind, dass sich die Veranstaltungszeiten immer weiter ausgedehnt haben und dass die Inhalte von Festen immer dürftiger in ihren Inhalten wurden. Zu stark sind sie mittlerweile vom Drang, Geld verdienen zu müssen und vom Alkoholkonsum geprägt. Wir beobachten in den letzten Monaten verstärkt, dass Jugendliche auf „Ü18“-Partys ausgeschlossen werden. In aller Regel ist der zusätzliche Aufwand des Veranstalters, den Regelungen des Jugendschutzes genügen zu müssen, der Grund dafür. Damit schließen wir Jugendliche aber an einer wichtigen Teilhabe am öffentlichen Leben aus.
 
Das Netzwerk Neue Festkultur will diesen Entwicklungen in Kooperation der beteiligten Landkreise entgegenwirken. Eine Einzelaktion, die an einer Landkreisgrenze halt macht, führt nur zu verstärkter Mobilität unter den Jugendlichen und zu Unmut bei den Veranstaltern.

Auch wenn es nach wie vor unterschiedliche Regelungen und Projekte in den einzelnen Landkreisen gibt, so gibt es doch gemeinsame Ziele.
 
  • Wir wollen Feste nicht verhindern! Im Gegenteil: Die Feste laufen derzeit Gefahr, wegen zu hoher Risiken nicht mehr durchgeführt oder nicht mehr genehmigt zu werden. Dem wollen wir entgegenwirken.
  • Die Feste und Partys sollen auch für Jugendliche offen bleiben. Dazu muss der Jugendschutz effektiv umgesetzt werden.
  • Die Feste und Partys sollen sich zeitlich wieder „normalisieren“, die Veranstaltungen sollen früher anfangen und auch früher (mit klarer Ansage) beendet sein.
  • Der Alkohol soll nicht im Mittelpunkt des Festes oder gar der Anlass eines Festes sein. Die Veranstalter sind aufgefordert, sich um sinnvolle andere Inhalte (z.B. Traditionen, örtliche Eigenheiten etc.) zu kümmern.
  • Die Eltern müssen die Gewissheit haben, dass für ihre Kinder bei den Veranstaltungen die größtmögliche Sicherheit gewährleistet ist.
 
Diese Ziele sind nicht ohne ihre Mithilfe und ohne Beschränkungen für Ihre Kinder zu erreichen. Helfen Sie mit, dass die Kinder verstehen, warum nicht alles, was wünschenswert wäre, auch geht, und dass eine Umgehung von Regelungen letztlich nur zu deren Verschärfung führt. Helfen Sie mit, dass unsere „Festkultur“ auch in Zukunft den Spaß bringt, den wir alle damit verbinden.
Wortbildmarke Neue Festkultur