Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: » »Startseite »DE »Publikationen »Infodienste »InfektNews »Detailansicht
  • InfektNews
    05.07.2018
    Vor der Urlaubsreise an Hepatitis-A-Impfung denken
    Seit Jahresbeginn wurden 45 Hepatitis-A-Erkrankungen gemeldet.

    ​Jede dritte Infektion wurde hierbei während eines Reiseaufenthalts erworben. Diese Leberentzündung tritt häufig in beliebten Urlaubsländern mit geringen Hygienestandards auf wie beispielsweise im Mittelmeerraum, Südostasien, Russland, Afrika, Mittel- und Südamerika sowie dem Vorderen Orient. Übertragen wird das Hepatitis A-Virus (HAV) vor allem über mit Hepatitis-A-Viren verunreinigten Lebensmitteln. Besonders kritisch sind roh verzehrte Meeresfrüchte wie Muscheln.   Die Infektion mit Hepatitis A kann eine akute Leberentzündung verursachen. Bei älteren Menschen kann Hepatitis A auch zu einem akuten Leberversagen führen. Eine Impfung gegen Hepatitis –A,  die auch noch kurz vor Reiseantritt erfolgen kann, ist der sicherste Schutz.

Logo mit Aufschrift InfektNewsBadenWürttemberg

Kontakt

Landesgesundheitsamt
Baden-Württemberg

InfektNews