Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: » »Startseite »DE »Publikationen »Infodienste »InfektNews »Detailansicht
  • InfektNews
    29.03.2018
    Erster Nachweis von Bornavirus-1-Infektionen beim Menschen
    Drei Patienten in Deutschland verstarben höchstwahrscheinlich an einer Infektion mit dem klassischen Bornavirus 1. Diese Viruserkrankung wurde bisher nur bei Tieren beobachtet.

    ​Die Betroffenen verstarben mit dem klinischen Bild einer schweren Gehirnentzündung. Die Erkrankungen traten bei drei Empfängern von Spenderorganen desselben postmortalen Organspenders auf. Zwei der transplantierten Patienten verstarben im weiteren Verlauf. In den transplantierten Organen konnte das Bornavirus 1 nachgewiesen werden. Unabhängig von dem Geschehen im Rahmen der Transplantationen gibt es den Nachweis einer fatalen Infektion mit dem klassischen Bornavirus mit den Symptomen einer ausgeprägten Enzephalitis bei einer weiteren Patientin. Derzeit gehen die beteiligten Einrichtungen und das Robert Koch-Institut übereinstimmend davon aus, dass es sich bei den BoDV-1-Erkrankungen um sehr seltene Einzelfälle handelt.

    Das ECDC hat hierzu am 26.03.2018 Rapid Risk Assessment veröffentlicht.

    Weitere Informationen unter:
    Robert Koch-Institut
    European Centre for Disease Prevention and Control

Logo mit Aufschrift InfektNewsBadenWürttemberg

Kontakt

Landesgesundheitsamt
Baden-Württemberg

InfektNews