Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: » »Startseite »DE »Publikationen »Infodienste »InfektNews »Detailansicht
  • InfektNews
    12.01.2018
    STIKO empfiehlt Vierfach-Influenza-Impfstoff
    Die STIKO empfiehlt für die Impfung gegen saisonale Influenza einen quadrivalenten Influenzaimpfstoff (QIV). Der Volltext der geänderten Empfehlung wurde am 11.01.2018 im Epidemiologischen Bulletin veröffentlicht

    Der Vierfach-Impfstoff enthält zusätzlich zum Dreifach-Impfstoff die Antigene eines zweiten Influenza-B-Virus der Yamagata-Linie, das dem derzeit epidemiologisch vorherrschenden Influenza-B-Virus ähnlich ist.

    Für Personen, die in der laufenden Influenza-Saison bereits mit einem Dreifachimpfstoff geimpft wurden, ist eine Nachimpfung mit QIV nicht generell zu empfehlen; siehe hierzu Daten der Arbeitsgemeinschaft Influenza https://influenza.rki.de/. Insbesondere bei Hochrisikopatienten sollte im Einzelfall über eine Nachimpfung mit QIV entschieden werden.

    Empfehlungen der Ständigen Impfkommission bedürfen bezüglich der verbindlichen Kostenübernahme durch die gesetzliche Krankenversicherung einer Beschlussfassung durch den Gemeinsamen Bundesausschuss. Die Kassen können ihren Versicherten die Vierfach-Influenza-Impfung  jedoch auf dem Wege der Satzungsleistungen zusätzlich, also neben den festgeschriebenen gesetzlichen Leistungen gewähren. Zur Übernahme der Kosten für die Impfung mit dem Vierfachimpfstoff durch gesetzliche Krankenkassen liegen noch keine Informationen vor. Weitere Informationen unter:
    Robert Koch-Institut: Epidemiologisches Bulletin

Logo mit Aufschrift InfektNewsBadenWürttemberg

Kontakt

Landesgesundheitsamt
Baden-Württemberg

InfektNews