Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: » »Startseite »DE »Publikationen »Infodienste »InfektNews »Detailansicht
  • InfektNews
    25.04.2019
    Grippewelle beendet
    Die Anzahl der wöchentlich übermittelten Influenza-Fälle hat seit Anfang April deutlich abgenommen.

    ​Für die zurückliegende Meldewoche 16 wurden 130 Influenza-Nachweise registriert. In der letzten Märzwoche waren es noch 1.287  Fälle. Offiziell endete die auf Bevölkerungsebene messbare Grippewelle in der 14. Meldewoche. Weitere Informationen unter: https://influenza.rki.de

    Insgesamt wurden in der Influenzasaison 2018/2019 bislang 19.007 Grippe-Fälle  aus Baden-Württemberg erfasst (Stand: 24.04.2019). Im Vergleichszeitraum der sehr starken Influenzasaison 2017/2018 waren es 35.914 Fälle. In über 90% der Erreger-Nachweise wurde in der aktuellen Saison das Influenza-A-Virus nachgewiesen. Betroffen waren alle Altersgruppen. Die höchste altersspezifische Neuerkrankungsrate wurde bei Säuglingen und Kleinkindern im Alter zwischen 0 und 4 Jahren beobachtet (348 Erkrankungen/100.000 Einwohner).

Logo mit Aufschrift InfektNewsBadenWürttemberg

Kontakt

Landesgesundheitsamt
Baden-Württemberg

InfektNews