infektionsfrei.de - Gesund bleiben im Gesundheitsdienst

infektionsfrei.de - Gesund bleiben im Gesundheitsdienst

Baden Württemberg

Baden Württemberg

Startseite

Herzlich Willkommen bei infektionsfrei.de 

Als Infektionskrankheiten bezeichnet man alle Erkrankungen, die durch den Kontakt mit Mikroorganismen bzw. das Eindringen von Erregern ausgelöst werden. Der Ausbruch einer Infektionskrankheit setzt eine Infektion mit einem pathogenen Organismus voraus. Umgekehrt muss aber nicht jede Infektion auch zum Ausbruch von Symptomen und oder zu einer Erkrankung führen.Das Risiko, an einer Infektionskrankheit zu erkranken, ist für Beschäftigte in Einrichtungen des Gesundheitswesens höher als für die Allgemeinbevölkerung. Das Infektionsrisiko ist unter anderem abhängig von der Art der Gesundheitseinrichtung, vom Arbeitsbereich und von der dort ausgeübten Tätigkeit.

Die Homepage „Infektionsfrei.de“ möchte Informationen für diejenigen geben, die beruflich einer erhöhten Infektionsgefahr ausgesetzt sind und befasst sich mit den berufsspezifischen Infektionen und Berufskrankheiten.

Sie ist unterteilt in den Bereich „Humanmedizin“ und in den Bereich „Tiermedizin“. Die Homepage „Infektionsfrei.de“ soll die Arbeitsschutzggrundlagen für beide Bereiche des Gesundheitswesens vermitteln, indem sie Hinweise gibt auf:

 

  • Beurteilung der Gefährdungen,
  • Geeignete Schutzmaßnahmen (z.B. technische, organisatorische, persönliche und arbeitsmedizinische Vorsorge
  • Einhaltung von Vorschriften (z.B. Mutterschutzvorschriften) und anderes.

Aktualitäten für beide Bereiche sind auf dieser Startseite zu finden.

 


Schutz vor Infektionen im Gesundheitsdienst

Jährlich werden über 1.000 berufsbedingte Infektionen bei Mitarbeitern im Gesundheitsdienst gemeldet. Gesunde Mitarbeiter sind der beste Schutz Ihrer Patienten vor krankenhausbedingten Infektionen. Bleiben Sie selbst gesund und sorgen Sie dafür, dass auch Ihre Mitarbeiter gesund bleiben!

 

 

  1. Allgemeine Informationen
  2. Medizinische Informationen
  3. Informationen zu Impfungen

zum Seitenanfang



Allgemeine Informationen

  1. Hygiene in der Arztpraxis - ein Leitfaden der KVBW
  2. Sensitivität der Pricktests bei Berufsallergien
  3. Neufassung der Biostoffverordnung
  4. Neue Biostoffverordnung (BioStoffV)
  5. Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbMedVV) 2013  
  6. Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge  (ArbMedVV) - letzte Änderung mit Wirkung vom 31.10.2013
  7. HIV als Berufskrankheit
  8. Schärfere Regeln gegen Nadelstichverletzungen  
  9. Infektionsrisiken bei der Arbeit auf einen Blick
  10. Unfallvermeidung in der Arztpraxis
  11. Schutz vor Schnitt- und Stichverletzungen   
  12. Studie zum Management von Nadelstichverletzungen
  13. Neue Hygiene-Verordnung des Landes Baden-Württemberg
  14. Berufskrankheit Hepatitis C
  15. Ratgeber der BAUA für die medizinische Berufsberatung allergiekranker Jugendlicher

zum Seitenanfang



Medizinische Informationen

  1. Handbuch Betriebliche Pandemieplanung - Version 3 ist online
  1. Handekzeme   

zum Seitenanfang



Informationen zu Impfungen

  1. Schutzimpfungs-Richtlinie in Kraft getreten
  2. Wissenschaftliche Begründung für die Änderung der Empfehlung zur Impfung gegen Influenza und Hepatitis B
  3. Neuerungen in den aktuellen Empfehlungen der STIKO am RKI vom August 2013
  4. Schutzimpfung gegen Rotaviren
  5. Neue Impfempfehlungen August 2013
  6. Hinweise zur Meningokokken-Impfung
  7. Elektronischer Impfplaner (Impfassistent)
  8. Impfkalender 2013: Übersicht der empfohlenen Impfungen

 

Stand 06/2014