Baden-Württemberg

Baden Württemberg

ÖGD - Öffentlicher Gesundheitsdienst

ÖGD - Öffentlicher Gesundheitsdienst

Startseite / Netzwerke / Gesund aufwachsen und leben in BW

Gesund aufwachsen und leben
in Baden-Württemberg

Die landesweite Initiative unterstützt Städte und Gemeinden bei generationenfreundlicher und gesundheitsförderlicher Kommunalentwicklung.

Städte und Gemeinden haben einen großen Einfluss auf die Lebensbedingungen von Kindern, Jugendlichen, Familien und älteren Menschen.

Hier werden die Grundlagen für ein gesundes Aufwachsen und ein selbstbestimmtes Leben im Alter gelegt. Einrichtungen wie Kitas, Schulen, Freizeiteinrichtungen und Begegnungsstätten sowie das eigene Wohnumfeld haben großen Einfluss auf das Gesundheitsverhalten und das Wohlbefinden der gesamten Bevölkerung.

Die Landesinitiative „Gesund aufwachsen und leben in Baden-Württemberg“ unterstützt deshalb Städte und Gemeinden dabei, ein Gesamtkonzept für eine gesundheitsförderliche, generationenfreundliche und lebenswerte Kommune zu entwickeln. Über Gesundheitsdialoge werden dabei die Interessen aller Bevölkerungsgruppen mit einbezogen.

Teilnehmende Städte und Gemeinden gründen eine eigene Initiative, die als Dach für die örtlichen Akteure und Angebote dient, die ein gesundes Aufwachsen und Leben fördern und unterstützen.

Im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern ermitteln die Akteure aus Bereichen wie Gesundheit, Bildung, Soziales und Stadtplanung wie es gelingen kann, gemeinsam eine attraktive, gesundheitsförderliche und lebenswerte Stadt oder Gemeinde zu gestalten.

Daraus resultierende Aktivitäten beziehen sich zum Beispiel auf attraktive, sichere und barrierefreie Bewegungsräume im Wohnumfeld oder auf wohnortnahe Ernährungs-, Bewegungs- und Freizeitangebote. Weitere Handlungsfelder können das soziale Miteinander und Unterstützungsangebote wie aktivierende Hausbesuche oder ein Tauschring sein.

Gesund aufwachsen und leben in Baden-Württemberg ist eine Initiative des Ministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren und des Landesgesundheitsamtes Baden-Württemberg im Rahmen der Gesundheitsstrategie Baden-Württemberg. Derzeit beteiligen sich 22 Städte und Gemeinden an der Initiative (s. Abb.).

 

 

Kontakt

Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg
 Dr. Torben Sammet
Tel. +49 (0) 711 904-39407